SV Empor Mühlberg e.V.

Seit 1921 Fußball in Mühlberg / Elbe

News

Die Artikelinhalte werden gekürzt dargestellt. Um den ganzen Inhalt anzusehen folgen Sie bitte dem Direktlink des Artikels.

Pleite zum Saisonauftakt

Artikel

SG Groß Gaglow – SV Empor Mühlberg 3:0 (1:0)

Niederlage

Gründlich in die Hose ging der Saisonauftakt für die Mühlberger Landesliga-Kicker. Beim Aufsteiger setzte es eine deutliche Niederlage, da die Elbestädter nie richtig ins Spiel fanden und so die Rand-Cottbuser nicht in Gefahr brachten.

Schon der Spielbeginn ließ nichts Gutes verlauten. Mit dem ersten Angriff hätten die Gastgeber schon das Führungstor markieren können. Einen Flugball köpfte der große SG-Angreifer Florian Matz Richtung Empor-Gehäuse, verfehlte aber ganz knapp das Ziel. Auch ein nächster Angriff der Hausherren sorgte wieder für Gefahr, jedoch war der Abschluss aus bester Schussposition zu mangelhaft. Mühlberg hatte in der sechsten Minute die erste, letztlich aber die einzige Möglichkeit der ersten Halbzeit, und hätte beim erfolgreichen Abschluss der Partie vielleicht einen anderen Verlauf geben können. Der Versuch von Oliver Winters konnte abgeblockt werden. Ein kapitaler Schnitzer in der Mühlberger Hintermannschaft brachte Groß Gaglow in Führung. Florian Matz nahm in der 14. Minute das Gastgeschenk dankend an und verwandelte sicher zum 1:0. [...]

Sehr gute Leistung gegen Dynamo

Artikel

SV Empor Mühlberg – SG Dynamo Dresden 1:5 (1:1)

Eneutes Top-Resultat gegen höherklassige Mannschaft

Das Highlight der Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehen des SV Preußen Biehla fand am Freitagabend stand. Der Mühlberger Landesligist forderte den Drittligisten SG Dynamo Dresden heraus. Trotzdessen der Favorit das Spiel erwartungsgemäß bestimmte, schlugen sich die Empor-Kicker sehr tapfer und konnten die Partie lange offen gestalten.

Von Beginn an orientierten sich die Dresdner Richtung dem Mühlberger Gehäuse und suchten den Torerfolg. Nach acht Minuten sprang die erste Möglichkeit für Dynamo heraus. Pavel Dobry kam nach einer Flanke zum Kopfball, aber Rene´Jessulat konnte parieren. Mit Geschick konnte unser Kreisvertreter die Anfangsminuten schadlos überstehen. Plötzlich brach nach einer knappen Viertelstunde Jubel auf der Mühlberger Bank aus. Quasi mit dem ersten richtigen Angriff konnte der 1:0-Führungstreffer erzielt werden. Neuzugang Marcel Schollbach stellte bereits in seinem ersten Einsatz im Empor-Trikot seine Torjägerqualitäten unter Beweis, ließ sich die Chance nicht entgehen und netzte sicher ein. Damit war bereits frühzeitig ein Ziel des Underdogs, nicht ohne eigenen Treffer die Partie zu beenden, erreicht. [...]

Empor mit starker Leistung gegen Energie

Artikel

SV Empor Mühlberg – FC Energie Cottbus

Respektables Resultat

Am 07.07.2007 fand ein großartiges Fussballfest auf dem Mühlberger Sportplatz statt. Der Bundesligist FC Energie Cottbus gastierte beim Landesligisten SV Empor Mühlberg. 2600 Zuschauer wollten sich dieses einmalige Ereignis in der Elbestadt nicht entgehen lassen.

Die Cottbuser kamen direkt aus dem Lauftrainingslager, was man den Spielern deutlich anmerkte. So dauerte es bis zur 35. Minute, wo der Schiedsrichter Arndt auf Strafstoß für Cottbus entschied. Rene Jessulat hielt den von Erwin Skela getreteten Elfmeter, doch Stathis Aloneftis traf im Nachschuß zum 1:0. Mehr ließen die stark kämpfenden Empor-Kicker in der ersten Halbzeit nicht zu.

Cottbus wechselte zur Pause komplett aus. Aber weiterhin tat sich der Bundesligist recht schwer. Oft war beim gut aufgelegten Empor-Keeper ReneJessulat Endstation. So fiel erst in der 64.Minute das 2:0, als ein bereits abgewehrter Ball nicht konseqeunt aus der Gefahrenzone gespielt wurde. Stiven Rivic bestrafte dies sofort. Mühlberg wechselte nun auch mehrmals, so daß alle Spieler eine Einsatzchance erhielten. Erst in den Schlussminuten erhöhten Michael Lerchl (82.min.) und Przemek Trytko (89. [...]