SV Empor Mühlberg e.V.

Seit 1921 Fußball in Mühlberg / Elbe

Siege und Niederlagen

Am vergangenen Wochenende konnten die erste Männermannschaft und die C-Junioren gewinnen, die zweite Männermannschaft spielte in einem wahnsinnigen Spiel unentschieden und die Bambinies überzeugten mit einem dritten Platz beim Turnier in Finsterwalde. Nur die E- und F- Junioren mussten sich den Gegnern geschlagen geben. >>>

Wochenende 16./17.07.2017

Bambinies in Finsterwalde


1.Männer: FC Schradenland gegen SV Empor Mühlberg 1:3 (1:0)
Empor konnte nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte den Tabellenführer besiegen. Dabei sah es lange Zeit nicht so aus, da der Kreisoberliga-Absteiger über weite Strecken der ersten 45 Minuten das Spiel bestimmte und dabei einige Torchancen ausließ. So gingen die Gastgeber nur mit einer knappen Führung in die Pause. Mit neuer Motivation ging Empor nach dem Seitenwechsel zu Werke. Vom Anstoß startete der erste Angriff, welcher mit einem Elfmeterpfiff und dem Ausgleich endete. Auch wenn die Schradenländer wieder das Spielgeschehen an sich reißen wollten, agierten die Mühlberger clever und zeigten sich in der Offensive effektiv. So konnte zunächst der Führungstreffer erzielt und schließlich mit dem 1:3-Endstand der Auswärtssieg sicher gestellt werden.
Tore: Mülle (2) und Möbus

————-
2.Männer: SV Malitschkendorf gegen SpG Mühlberg II/Fichtenberg 6:6 (3:3)
Ein Spiel was man wahrscheinlich nicht so oft sieht! Nach insgesamt 12 Toren trennen sich beide Teams mit einem Unentschieden. In der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber dreimal in Führung gehen, mussten aber auch dreimal den Ausgleich hinnehmen. Mit einem Doppelschlag konnte Malitschkendorf kurz nach dem Wechsel mit einem zwei Tore Vorsprung in Führung gehen. Mit Kampfwillen kämpfte sich die Spielgemeinschaft wieder zurück und konnte erneut den Ausgleich erzielen. Aber nur drei Minuten später konnten die Hausherren zum fünften Mal in diesem Spiel in Führung gehen, welche aber auch nicht über die Zeit gebracht werden konnte. Ein Eigentor in der letzten Minute brachte schließlich den 6:6-Endstand.
Tore: I.Rische (2), Miene, Graf, M.Wiedemann und ein Eigentor

————–
C-Junioren: SpG Mühlberg/Kreinitz gegen VfB Hohenleipisch 1921 4:0 (3:0)
Mit drei Toren in der ersten Halbzeit stellten unsere Jungs die Weichen Richtung Heimsieg. Da die Gäste aus Hohenleipisch nicht zum Gegenschlag ausholen konnten, konnte der Erfolg gesichert und dazu noch der 4:0-Endstand erzielt werden. Damit konnten die C-Junioren mit zwei Siegen einen optimalen Saisonstart hinlegen.
Tore: Kellner (2), Zeidler und Müller

————–
E-Junioren: SpG Großkmehlen/Frauendorf/Lindenau gegen SpG Mühlberg/Kröbeln 5:4 (4:3)
Ein knappe und unglückliche Niederlage mussten unsere E-Junioren beim Gastspiel in Großkmehlen hinnehmen. Viermal wechselte die Führung in der ersten Halbzeit, was die Ausgeglichenheit in dem Spiel widerspiegelt. Nachdem unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielen konnte, gab es beim letztlichen Siegtreffer für den Gastgeber unterschiedliche Meinungen. Der Schiedsrichter pfiff einen aussichtsreichen Angriff unserer Mannschaft wegen einen angeblichen Regelverstoß ab, im Gegenzug fiel das entscheidende Tor. Insgesamt wäre ein Unentschieden der gerechte Spielausgang gewesen.
Tore: Dietrich (3) und Richter

————–
F-Junioren: SpG Schlieben/Schönewalde II gegen SV Empor Mühlberg 11:0 (5:0)
Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche mussten sich diesmal unsere Jungs klar geschlagen geben. Gegen die Spielgemeinschaft hatte unser Team kein Chance und muss sich deutlich geschlagen geben.

————–
G-Junioren: 3.Platz beim Turnier in Finsterwalde
Beim ersten Turnier der neuen Saison zeigten unsere Jungs eine weitere gute Weiterentwicklung. So konnten zwei sichere Siege gefeiert werden und bei den beiden Niederlagen wurden die Gegner richtig gefordert. Im letzten Turnierspiel musste dabei der Gastgeber, die SpVgg Finsterwalde, um den Turniersieg ordentlich kämpfen.
Ergebnisse: Empor gegen Hohenleipisch 4:1, gegen Lindenau 0:2, gegen Elsterwerda 3:0, gegen SpVgg Finsterwalde 2:4
Torschützen: Jannis (5), Colin (2) und Oskar

Kommentar schreiben

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*